Workshops

Workshops

Tanzworkshop zum Thema ZEIT

In den 90 Minuten werden wir uns dem Thema Zeit in Bewegung widmen. Bewegungsgebundene Aussagen können an Bedeutung gewinnen, übersteigern, verlieren… Jeder Mensch hat seinen eigenen Rythmus, seine eigene Körpersprache. Was passiert, wenn wir für kurze Zeit aus dem Gewohnten heraustreten und anfangen mit den zeitlich/rhythmischen Extremen zu spielen? Wir werden gemeinsam mit diesen beiden Bausteinen experimentieren & improvisieren. Der Workshop ist für ALLE Menschen offen.

Tanzbetrieb | Samstag 16:30-18:00 Uhr

Hanging Gardening

ANDERS NEU!
aus alt und kaputt mach NEU und ANDERS! Recycelt Müll zu sinnvollen Alltagsgegenständen. Lasst uns Material neugestalten und neu gebrauchen.

Kampfsport Meditation

Wir starten mit einem Tai Chi warm up. Dies ist ein Jahrhunderte altes chinesisches, meditatives Bewegungssystem mit gesundheitsfördernden Aspekten auf allen Ebenen, für den Körper, die Seele und den Geist. Sein Ursprung ist eine höchst effektive Kampfkunst.

Freut euch auf Actionelemente verschiedener Kampfsportarten wie Tae Kwon Do, Boxen und Kick Boxen. Dieses Full Body Express Workout wird mit einer Energie füllenden Meditation im Shavasana beendet.

Tanzbetrieb | Samstag 15:30-16:15 Uhr

Schaut auch mal bei Malou und Kristina vorbei und bekommt erste Eindrücke.

(De)konstruktion

Eine Zerlegung vorhandener Bestände um Neues zu erschaffen! Im Falle des Workshops erfolgt diese Zerlegung von Möbelstücken, die wir im Vorfeld des Festivals weißen werden, um sie anschließend von den Besucher*innen gestalten zu lassen. Zur Gestaltung werden wir Stifte, Pinsel, Dosen, Sticker, Stencils… zur Verfügung stellen. Die gestalteten Möbel werden dann ganzjährig an das Festival erinnern.

Samstag | ab 14 Uhr

Von einer total vernetzten Welt und dem Internet of Trash – mit dem Eigenbaukombinat Halle e.V.

Technik, die mit »diesem Internet« redet, findet man heute überall. Von offensichtlich bis eher unoffensichtlich funkt es an allen Ecken. Der Fernseher, Mobiltelefon, das Auto oder die Mikrowelle. Doch was passiert nach dem Kauf? Wie zukunftssicher sind die kleinen und großen Gadgets? In der Runde soll es darum gehen, wie wir als Designer, Hacker, Künstler, Anwender und Entwickler es schaffen, ein Netzwerk der sinnvollen Dinge zu generieren, anstatt gut vernetzten Schrott in die Welt zu werfen.

In dem Selbsterfahrungsworkshop in Verkörperte Ökologie nutzen wir die Potentiale von Begegnung, körperlichem Ausdruck, Spiel, kollektiver Kreativität und künstlerischem Ausdruck um unsere Handlungsfähigkeit für den sozialökologischen Wandel zu stärken.

Wir öffnen uns dafür, wie es uns damit geht, in der Zeit globaler Krisen und des Wandels zu leben. Unsere Gefühle und Emotionen verstehen wir als Motor für Veränderung.

Die wichtigsten Einflüsse der Verkörperten Ökologie sind die angewandte Tiefenökologie nach Joanna Macy, sowie somatische Körperarbeit – insbesondere authentische Bewegung (Authentic Movement)

Tetrapack Geldbeutel


Nachhaltiger Bastelworkshop: Umwandlung verschiedener Tetrapacks zu praktischen Geldbörsen durch spezielle Falttechniken. Anschließende Gestaltung der selbst erschaffenen, neuen Geldbörse.

Thai-Massage


Traditionelle Thai Yoga Massage entspringt der ayurvedischen Medizin und beruht auf einer ganzheitlichen Betrachtungsweise. Sie verbindet Energierbeit mit Yoga, Meditation und Akkupressur. Durch verschiedene Drucktechniken und passive Yogadehnungen werden Energiebahnen stimuliert und Blockaden gelöst.

Drobs sind auch dieses Jahr wieder mit einem Stand auf dem MACH-Festival dabei: Seit 1993 leistet die drobs Halle den Gebrauchern illegaler Drogen in der Region mit Rat und Hilfe Beistand in allen Lebenslagen.

Drobs steht für eine offene, pragmatische und tabulose Drogenarbeit mit dem Ziel, Ratsuchenden professionelle Antworten auf alle Fragen rund um den Konsum illegaler Substanzen geben zu können und gemeinsam mit ihnen praktikable Wege beim Leben mit und ohne Drogen zu entdecken.

drobs-halle.de

drobs Halle steht Gebrauchern illegaler Drogen mit Rat und Hilfe in allen Lebenslagen zur Seite: Angebote | Drogeninformation | Kontakt | Termine | Statistik

Batik-Workshop


Aus alt wird neu! Gemeinsam wollen wir Beutel, T-Shirts und was auch immer wir in die Finger kriegen batiken. Materialien werden gestellt, aber bringt gerne alte Sachen mit, die in eurem Schrank versauern und denen neues Leben eingehaucht werden soll.

Alcohol Ink Art


Alcohol Inks sind hochpigmentierte Tinten auf Alkoholbasis, welche sich nach und nach in ein Werk integrieren. Durch die Zugabe von Alkohol, lassen sie sich immer aufs Neue wiederbeleben. So entsteht einzigartige Kunst. Lass dich hierbei vom Festival Flow inspirieren!

Diakunst


Ein Diaprojektor ist ein optisch-mechanisches Gerät, mit dem gerahmte Dias mit Licht auf eine Bildwand projiziert werden, und damit ein spezieller Projektor. Er besteht im Wesentlichen aus dem Beleuchtungssystem mit der Lichtquelle, dem Abbildungssystem mit dem Objektiv und der Diahalterung mit dem Wechselsystem. (Quelle Wikipedia)

Wir machen Kunst damit.

Schmück dich
WERT DER DINGE

Schmück dich:

Wir kommen mit der Schatzkiste voll Perlen und Muscheln und fertigen individuelle Festival- Schmuckstücke.

Eye Gazing


Diese Veranstaltung ist eine Einladung an alle Menschen, innezuhalten und nonverbal eine Verbindung zu einem Gegenüber aufzubauen. Tief durchatmen, Erwartungen loslassen und in ein Auge blicken – Zwinkern ist erlaubt und lachen natürlich auch. Eine zeitliche Begrenzung gibt es nicht, wenn ihr es nicht mehr fühlt, schließt einfach eure Augen. Danach könnt ihr quatschen oder euch gleich zur nächsten Person setzen und weiterblicken.

Was währenddessen passiert, liegt an euch – es ist eine Überraschung.

Jonglage-Treff


Bälle durch die Luft wirbeln und Keulen in die Höhe schwingen. Alle sind willkommen mit uns jonglieren zu lernen, Gelerntes zu vertiefen und vor allem gemeinsam Spaß zu haben.

Glaslöten

Aus bunten Farbstücken können Mosaike und Schmuck hergestellt werden. Zum Einsatz kommt die Technik des Glaslötens.

Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Tigers Revolution zeigt verschiedene Bereiche ihrer Kampfsportschule. Die Workshops bieten die Möglichkeit, aktiv an Selbstverteidigung, verschiedenen Kampfsporttechniken oder Faszienyoga teilzunehmen oder als Zuschauer mit dabei zu sein

Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Physiotherapie


Jeder kennt eine Muskelverspannung im Nacken vom vielen Sitzen am Laptop oder auch den guten alten Muskelkater vom vielen Tanzen, aber wie kann das am besten gehandelt werden? Na klar – mit Massage! Ich zeige euch ein paar einfache Handgriffe aus der klassischen Massagetherapie, mit der ihr Freundinnen eine Freude bereiten könnt. Habt keine Scheu vor Körperkontakt.

“Ich mach’s richtig. Halle recycelt!”

Weg von einer Wegwerfgesellschaft hin zu effizientem Recycling! Zur Entlastung der Umwelt kann jeder Mensch beitragen – das beginnt schon mit der täglichen Mülltrennung. Dank Recycling werden in Deutschland jährlich Tonnen an CO²-Emissionen und große Mengen Energie eingespart. Fossile Rohstoffe werden gedrosselt, eine Reduktion von Erdöl angestrebt und auch der Versauerung wirkt Recycling entgegen. Doch leider wissen die wenigsten Menschen, wie richtige Mülltrennung aussieht und welche regionalen Unterschiede es dabei gibt. Falsche Mülltrennung wiederum verhindert gelungenes Recycling und wirkt sich somit auch negativ auf die Umwelt aus. Wir wollen mit unserem Stand beim MACH-Festival auf spielerische Art und Weise zeigen, welche typischen Fehler bei der Mülltrennung geschehen, welche Besonderheiten es dabei in Halle zu beachten gibt und wie sinnvoll zwei Minuten im Alltag sein können, um sich ordentlicher Mülltrennung zu widmen – oder wie man ihn am besten ganz vermeiden kann.

Glasgravur
Eigenbaukombinat Halle e.V.


Traumfänger

Bei diesem Workshop könnt ihr lernen, wie man Glas graviert. Es ist Material vorhanden, gern könnt ihr aber auch eigene Tassen, Gläser, Flaschen oder sonstiges mitbringen.

Kreativer Bastelworkshop. Anfertigung von Traumfängern in beliebiger Form und Größe. Gestell wird aus Naturmaterialien (Holz + Grobstrick) hergestellt. Mit Hilfe der Knotentechnik Macrame und Wolle werden wir die Innenräume der Traumfänger verschieden gestalten.