Décor

Décor ist tanzbar. Wer nicht spätestens beim zweiten Song einen seine Füße bewegt, sollte sich dringend in ärztliche Behandlung begeben, denn die Band schafft es bei jedem noch so sturen Kopfnicker mindestens ein Beinwippen zu produzieren. Dabei ist die Musik alles andere als typische Dance-Musik mit durchgehender Bassdrum, sondern filigraner und gut durchdachter Indie. Manchmal auf Französisch, manchmal mit Drum&Bass-Rythmen und manchmal mit kitschigen Liebesliedern wird stets der Spaß am Leben zelebriert und eine unvergleichliche gute Laune geschaffen. Alles in allem: Décoration for you mind and soul!