Third Culture Kid

von Thomas Brück | MACH-Kino | Sa., 7.7., 15.30 Uhr | MACH-Festival 2018

Interkulturelle Erfahrung, Anpassungsfähigkeit, Wuzellosigkeit, Rastlosigkeit,
Sehnsucht.

Die Arbeit "Third Culture Kid" untersucht auf selbstreflexive Weise das
Aufwachsen zwischen zwei Kulturen und die daraus entstehenden Folgen.
Persönliche Kindheitserfahrungen werden aus heutiger Sicht aufgearbeitet und
hinterfragt. Eine Zeitreise, die in der Gegenwart mündet.